Log in

Obertürkheim/Uhlbach hilft

„Obertürkheim/Uhlbach hilft“ war unser kirchliches Spontan­angebot, als uns die Einschrän­kungen zum Schutz vor der Covid-19-Erkrankung erreichten.

In Obertürkheim steht der E-smart mit seinen Fahrern zur Verfügung. Zögern Sie nicht, um Hilfe zu bitten!

Als besonders wichtig haben wir die Kontaktpflege erlebt, über die Telefonketten, die regelmäßigen E-Mail-Nachrichten und „Freitagsbriefe“. Die Gottesdienste wurden zu einem neuen Erlebnis in der Form von Videos. Von erstaunlich vielen Menschen bekamen wir positive Rückmeldungen, was uns sehr gefreut und ermutigt hat. Es entstand eine besondere Form des Austausches und des Kontakts. Auch das abendliche Posaunenblasen und Singen und das Glockengeläut zum Abendgebet hat Signale ausgesendet, die hoffentlich ermutigen konnten?

Nun erleben wir zaghafte Lockerungen, wir kommen unter strengen Auflagen wieder in unseren Kirchen zusammen. Seitdem ist auch das abendliche Glockenläuten eingestellt worden.

Wann wir wieder die Gemeindehäuser nutzen können, steht noch nicht fest. Viele Sitzungen wurden zur Videokonferenz. Das ist eine neue Erfahrung! Wir üben uns darin, die neuen Medien zu nutzen und Hilfsangebote auszuprobieren.

Und so möchten wir auch Sie noch mal ermutigen sich an die Gemeinden zu wenden, wenn Sie Unterstützung brauchen.

Pfarramt Obertürkheim: 0711 323778 und Pfarramt Uhlbach: 0711 322802!

Abbildung: Ein tolles Team: Fam. Rehm und Fam. Büttner